» Gutes Essen erfreut das Auge und den Magen «

SPEISEVERSORGUNG – ERNÄHRUNG MIT KONZEPT

Im Rahmen der Speisen- und Getränkeversorgung orientieren wir uns an den Bedürfnissen und Wünschen unserer Bewohnerinnen und Bewohner, medizinischen Indikationen, wissenschaftlichen Empfehlungen für eine altersgerechte Ernährung, kulturellen Hintergründen sowie den gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien.

Unser Schöpfsystem ermöglicht eine maximal individuelle Versorgung nach den täglichen Wünschen der Seniorinnen und Senioren. Die einzelnen Komponenten können selbstverständlich frei kombiniert werden. Die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner werden durch regelmäßige Befragungen aller Kunden sowie Besprechungen mit dem Bewohnerbeirat ermittelt. Das Speisenangebot umfasst drei Hauptmahlzeiten, zwei Zwischenmahlzeiten sowie eine Spätmahlzeit.

Der Abstand zwischen der zuletzt für alle angebotenen Mahlzeit am Abend und der ersten Mahlzeit am Morgen sollte 10 Stunden nicht überschreiten. Hiermit sind auch die besonderen Bestimmungen für an Diabetes oder an Demenz erkrankte Menschen einbezogen. Einem erhöhten Flüssigkeitsbedarf durch eingeschränkten Stoffwechsel im Alter tragen wir Rechnung. Aus diesem Grund werden ständig Getränke in  unterschiedlichster Form in Varianten angeboten.

Nachhaltigkeit in der Verpflegung

Vor dem Hintergrund der AWO Leitsätze und der gesellschaftlichen Verantwortung achten wir den Wert der Lebensmittel und gehen verantwortungsvoll mit dieser Ressource um. Ökologische und ökonomische Aspekte fließen in unsere Verpflegungskonzeption selbstverständlich ein. Neben dem Menschen steht unsere Umwelt im Fokus unseres Handelns. Hierzu zählt auch ein hohes Maß an Energieeffizienz als weitere wichtige Kernressource. Das Speisenangebot ist auf eine saisonale Küche ausgerichtet und beinhaltet einen regionalen und fairen Einkauf.

 

 

 

Nach oben